Evangelische Grundschule Bad Langensalza
Home Aktuelles Angebote/Aktionen Wir über uns Schüler Team Termine Schulverein Links Kontakt

Wir über uns

Die Evangelische Grundschule Bad Langensalza ist eine Staatlich genehmigte Ersatzschule. Sie liegt im Stadtteil Ufhoven in Bad Langensalza. In unserer kleinen Grundschule lernen zur Zeit  70 Kinder in vier Stammgruppen. Zwei Gruppen davon haben eine Altersmischung von Klasse 1 und 2. Weiterhin gibt es eine separate Klasse 3 und 4. In der Evangelischen Grundschule Bad Langensalza werden die Kinder von 4 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet. Die Betreuung am Nachmittag übernehmen 3 Erzieherinnen und ein Erzieher in der Stammgruppenzeit, Arbeitsgemeinschaften und einer Kinderfreizeit. Sie untestützen die Lehrer beim morgendlichen Unterricht und sind so immer auf dem Laufenden was den Lernstand der Gruppe und der Einzelnen angeht. Die Erzieher können so besser auf die Schüler in der Lern - und Hausaufgabenzeit eingehen. Mittlerweile kann die Evangelische Grundschule Bad Langensalza auf eine erfolgreiche 18-jährige Arbeit zurückblicken.

Die Evangelische Grundschule ist eine Schule im Grünen. Am Fuße des Sülzenberges gelegen, haben wir die Möglichkeit, die heimische Tier- und Pflanzenwelt bei Exkursionen, Wandertagen und Unterrichtsgängen besser kennen zu lernen. Diese nutzen wir regelmäßig über das ganze Jahr verteilt.


"Alles muss klein beginnen, lass etwas Zeit verrinnen! Es muss nur Kraft gewinnen, und endlich ist es groß...!"

Diese Zeilen eines Liedes von Gerhard Schöne könnten für die Evangelische Grundschule Ufhoven geschrieben worden sein, denn im September 1998 haben sich engagierte Eltern zum "Evangelischen Schulverein" zusammengeschlossen.
Sie beabsichtigten eine konsequente Fortführung der christlichen Erziehung ihrer Kinder über die Kindergartenzeit hinaus.

Das Thüringer Kultusministerium würdigte dieses Engagement der Eltern für eine Evangelische Grundschule am grünen Stadtrand von Bad Langensalza und genehmigte diese zum 1. August 1999 als einzügige Bekenntnisschule.

Im Schuljahr 1999/2000 konnte somit die Arbeit mit 14 Kindern, einer Lehrkraft, drei Honorarkräften und zwei Erzieherinnen erfolgreich aufgenommen werden.

Während des Schuljahres 2004/2005 wurde die Schule vollständig saniert und den Bedürfnissen einer Ganztagsschule angepasst.

Heute können an unserer Schule über hundert Kinder das evangelische Kirchenjahr leben, gemeinsam an Projekten arbeiten, in vielfältigen Arbeitsgemeinschaften wirken und die vielfältigen und individuellen Möglichkeiten des durch unsere Elterninitiative gestalteten Schulhofes nutzen.

"Keiner darf verloren gehen!"

Diese Worte prägen das gemeinsame Tun von Kindern, Eltern, Lehrern und Erziehern bei der Ausgestaltung des Schullebens.

Downloads