Unsere Schule

Unsere Evangelische Grundschule am Rande der Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza ist eine familiäre Ganztagsschule im Grünen. Am Fuße des Sülzenberges, idyllisch an der Salza gelegen, eröffnen sich uns grenzenlose Möglichkeiten.

In unserer Schulfamilie leben und lernen wir von montags bis freitags in der Zeit von 06.30 bis 17.00 Uhr gemeinsam mit etwa 80 Schülerinnen und Schülern, begleitet von elf Pädagoginnen und Pädagogen, in vier jahrgangshomogenen Stammgruppen.


Unsere Grundschule ist:

  • eine staatlich anerkannte Ganztagsschule in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland
  • eine evangelisch geprägte Schulfamilie mit einem wertschätzenden Miteinander im Sinne des Evangeliums
  • Thüringer Nachhaltigkeitsschule: Umweltschule in Europa (seit 2018)
  • Patenwaldschule des Nationalpark Hainich mit einem eigenen Patenwaldstück (seit 2018)


Wir unterrichten in unserer Schulgemeinschaft:

  • nach dem Thüringer Lehrplan
  • kooperativ und gemeinschaftlich: Unsere Schulfamilie steht regelmäßig im Austausch und belebt den Schulalltag durch die enge und wertschätzende Zusammenarbeit von Kindern, Eltern, Pädagogen, Kirchengemeinde und Kooperationspartnern
  • in einer liebevoll gestalteten Lernumgebung, angepasst an die Bedürfnisse modernen Lernens mit zusätzlichen Kleingruppenräumen, hauseigener Bibliothek, integrierter Turnhalle, anliegendem Schulgarten, einer Außenküche und einem grünen Klassenzimmer auf unserer Bienenwiese
  • mit einer zeitgemäßen digitalen Ausstattung


Wir ermöglichen unseren Kindern:

  • eine werteorientierte, lebenspraktische Ganztagsbildung mit abwechslungsreichen Arbeitsgemeinschaften
  • Raum und Zeit zum Lernen in 90-minütigen Unterrichtseinheiten, geprägt von einer Verknüpfung aus lehrerzentrierten Instruktionsphasen und eigenverantwortlichem Arbeiten an individualisierten Lernplänen
  • Lernbegleitung durch multiprofessionelle Teams mit festen Förder- und Forderstunden
  • individuelle Begabungen und Fähigkeiten wahrzunehmen und auszubauen (u.a. durch Projekte sowie die Teilnahme an regionalen und überregionalen Wettbewerben)
  • die Entwicklung und Stärkung ihrer persönlichen Identität und des kompetenten Auftretens (u.a. durch Präsentationen sowie die aktive Mitgestaltung unserer Andachten)
  • das Erleben von Nachhaltigkeit und umwelt- sowie gesundheitsorientierten Handlungsweisen, um Gottes Schöpfung jetzt und in Zukunft zu bewahren
  • die Verwirklichung in vielfältigen Projektarbeiten
  • den Einsatz modernster Medientechnik und die Schulung eines verantwortungsvollen Gebrauchs
  • das gemeinschaftliche Ausgestalten und Feiern von Festen im Kirchenjahr
  • eine erlebnisreiche Ferienbetreuung von montags bis freitags in der Zeit von 07.00 bis 16.00 Uhr